„So lange wie möglich in den eigenen vier Wänden …“

wS/ksw   Siegen   –  Möglichst lange selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden zu leben und zu wohnen – das wünschen sich die meisten älteren Menschen in Siegen-Wittgenstein. In einem Vortrag unter dem Titel „So lange wie möglich in den eigenen vier Wänden …“ möchte Gaby Cullmann, zuständig für den Bereich „Leben und Wohnen im Alter“ beim Kreis Siegen-Wittgenstein, Fragen rund um dieses wichtige Thema klären. Insbesondere werden Möglichkeiten der Gestaltung des persönlichen Lebensumfeldes, Hilfe und Unterstützungsmöglichkeiten in der Region und deren Finanzierungswege ebenso beispielhaft aufgegriffen, wie Fragen zu Mobilität und Versorgungssituation auch beim Eintritt von Pflegebedürftigkeit.

Dieser Vortrag ist eine Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft „Ehrenamtliche Betreuung“. Er ist Teil der Fortbildungsreihe für Ehrenamtliche Betreuer und findet am Mittwoch, 2. November, 17 Uhr, in der Regiestelle Leben im Alter im Rathaus der Stadt Siegen in Weidenau, Weidenauer Straße 211-213, statt.

Weitere Informationen und das ganze Programm gibt es bei der Betreuungsbehörde Kreis Siegen-Wittgenstein, Bismarckstraße 45, 57076 Siegen, Telefon: 0271 333-2710.
Anzeige