Kreuztaler Feuerwehr rettete Katze aus 8 Meter

wS/Kr Beinah ein hübsches Herbstmotiv – die Silhouette einer schwarzen Katze im bunten Laub eines stattlichen Baumes. Wäre da nicht die Not des noch jungen Vierbeiners gewesen, sich von seinem Ausflug in luftige Gefilde nicht wieder zurück zu trauen. Genau das widerfuhr einem verängstigten Kätzchen jetzt in der Kreuztaler Stadtmitte. Der Löschzug Kreuztal rückte in der Roonstraße an und beendete das Abenteuer des Jungtieres mit Hilfe einer dreiteiligen Steckleiter. Ohne nennenswerten Widerstand ließ sich die Katze von Oberbrandmeister Maik Viereck in acht Metern Höhe greifen und sanft zu Boden befördern. Dort übergab er das Tier in beste Hände: „Frauchen“ stand parat, um den Ausreißer liebevoll in Empfang zu nehmen.

Fotos: Jens-Volker Hein

Anzeige

18 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute