BTM Verfahren: „SEK“ stürmt zwei Wohnungen in Siegen

wS/wf.   Siegen / Hagen   –  Spezialeinsatzkräfte „SEK“ der Polizei haben am Dienstagnachmittag zwei Hausdurchsuchungen im Bereich Siegen vorbereitet. Die Beamten des „SEK“ stürmten die Wohnungen, welche dann von Beamten der Kriminalpolizei aus Siegen und Hagen durchsucht wurden.

Ermittlungen schon länger am Laufen
Der Aktion vorausgegangen waren Ermittlungen der Kripo Hagen. Ein 26- und ein 36-jähriger Siegener kamen in das Visier der Fahnder. Um 15:30 Uhr sammelten sich die Kräfte der Polizei am Hofbachstadion. Hinzugezogen und in Bereitschaft standen auch ein Rettungswagen und Notarzt aus Siegen. Hintergrund soll nach ersten Angaben ein Ermittlungsverfahren im Bereich Handel mit Betäubungsmittel (BTM) gewesen sein.

Derzeit laufen die Durchsuchungsaktionen u.a. auch in einem Haus an der Hofbachstraße. Ob es zu Festnahmen kam, ist derzeit noch nicht bekannt.

Fotos: Andreas Trojak wirSiegen.de

Tipp der Redaktion Presse.si : Abonnieren Sie kostenlos den wirSiegen.de Newsletter! Wir informieren Sie dann über wichtige aktuelle Dinge per Mail. HIER

ANZEIGE