Lennestadt: Streit vor Spielhalle – Schuss aus einer Schusswaffe

wS/po/wf.  Lennestadt – In der letzten Nacht kam es gegen 01.30 Uhr vor einer Spielhalle in der Kölner Straße in Lennestadt – Grevenbrück zu Streitigkeiten zwischen mehreren Männern. Im Verlauf der Auseinandersetzung kam es zu Körperverletzungen und auch zu mindestens einem Schuss aus einer Schusswaffe.

Zwei Beteiligte, ein 25-Jähriger sowie der 50-jährige mutmaßliche Schütze, wurden bei der Auseinandersetzung verletzt. Sie wurden mit nicht lebensgefährlichen Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert.

Die beteiligten Personen an der Auseinandersetzung konnten alle ermittelt werden. Hintergründe und Motive der Tat stehen noch nicht fest. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Siegen, der Mordkommission Hagen und der Polizei Olpe dauern an. Weitere Erkenntnisse zum Stand der Ermittlungen werden nachberichtet.

 

ANZEIGE