Förderprogramme für Unternehmen und Existenzgründer

tbs/ws/ihk  – Siegen – Eine gute Geschäftsidee, aber zu wenig Startkapital? Oder: Der Sprung in die Selbstständigkeit ist bereits geglückt, doch das Geld für die Weiterentwicklung fehlt? Hilfe bietet ein Beratungssprechtag, zu dem die Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) Unternehmer und Gründungswillige einlädt.

Experten der NRW-Bank und der Bürgschaftsbank NRW beraten die Teilnehmer über Finanzierungsfragen und über öffentliche Fördermittel. Berater der IHK geben außerdem Tipps zum Aufbau und zur Absicherung der beruflichen Selbstständigkeit. „Von zentraler Bedeutung ist hierbei die Tragfähigkeit des Konzepts“, so
Rolf Kettler, Finanzierungs- und Gründungsexperte der IHK. Interessenten sollten sich rechtzeitig einen kostenlosen Beratungstermin für den 18. Januar in der Zeit von 10 bis 16.30 Uhr in der Koblenzer Str. 121, 57072 Siegen reservieren. Terminwünsche nimmt Andrea Hoppe unter Tel. 0271 3302-133 entgegen.

ANZEIGE