Frauenpower in der Siegener Oberstadt

wS/jc     Siegen   –  Seit Anfang Oktober befindet sich am Marburger Tor das Steuerberatungsbüro Ilka Homrighausen. Die Kanzlei der Steuerberaterin und Diplom-Finanzwirtin, die bis dato in Wilnsdorf ansässig war, ist in die Siegener Oberstadt umgezogen. „Wir fühlen uns hier sehr wohl und auch von unseren Mandanten haben wir bisher durchweg positives Feedback bekommen“, so die Inhaberin und ergänzt, dass die neuen Räumlichkeiten aufgrund der zentralen Lage auch für die häufig in Siegen tätigen Klienten entscheidende Vorteile bieten.

Für Mandanten, die keine Möglichkeit haben in die Oberstadt zu kommen, bleibt nach wie vor der Service, die Unterlagen abholen zu lassen. Das Team um Ilka Homrighausen bringt zudem ordentlich Frauenpower in die Oberstadt: 5 Mitarbeiterinnen sind hier aktiv, wenn es um die umfassende Betreuung der Mandanten geht. Seit 2006 besteht zudem eine Kooperation mit der in Bad Berleburg ansässigen Bilanzbuchhalterin Bärbel Höch, die für den kaufmännischen Service zuständig ist. Nachdem Ilka Homrighausen 8 Jahre beim Finanzamt beschäftigt war, machte Sie sich 2002 mit ihrem Beratungsbüro selbstständig. Seitdem ist das Unternehmen konstant gewachsen, was nicht zuletzt ausschlaggebend für den Standortwechsel war.

Die neuen Geschäftsräume befinden sich am Marburger Tor 37 in 57072 Siegen.

ANZEIGE