Nach Verkehrsunfall geflüchtet

wS/po – Grevenbrück – Ein bisher unbekannter Autofahrer kam am Donnerstagmorgen gegen 05.15 Uhr auf der Kölner Straße in Grevenbrück mit seinem 3er BMW ins Schleudern. Dabei geriet er auf den Gegenfahrstreifen und stieß hier mit dem wartenden Pkw eines 56-jährigen Autofahrers in Höhe der Dr.-Paul-Müller-Straße zusammen. Der BMW-Fahrer fuhr nach dem Zusammenstoß einfach in Richtung Bilstein weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der flüchtende BMW wurde linkssseitig beschädigt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Das Kennzeichen des Flüchtigen konnte abgelesen werden. Die Ermittlungen dauern an.

Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner:

Anzeige