Nach Zusammenstoß mit PKW: Polizei sucht geschädigtes Mädchen

wS/po   –   Kreuztal   –   Ein 74-jähriger Autofahrer befuhr am Dienstagnachmittag um 16.30 Uhr die Hagener Straße aus Richtung Hauptkreuzung kommend in Richtung Eichen. Etwa 20 Meter vor der Waldstraße musste der Mann verkehrsbedingt halten. Auf dem rechten Gehweg ging ein Mädchen in Richtung Eichen. Als der 74-Jährige gerade wieder angefahren war, betrat das Mädchen unvermittelt die Straße. Zwar bremste der Senior sein Fahrzeug sofort ab, es kam aber dennoch zu einem leichten Zusammenstoß mit dem Kind, das dann auch zu Boden fiel.

Das Mädchen lief danach sofort in Richtung Eichen davon. Der 74-Jährige versuchte noch, das Kind zum Stehenbleiben aufzufordern, allerdings vergeblich.

Das Mädchen war ca. 150 cm groß und ca. 7 Jahre alt, hatte dunkle lange Haare, vermutlich zum Zopf  gebunden und trug einen braunen Anorak sowie einen Schulranzen auf dem Rücken, der im oberen Bereich gelb war.

Die Eltern des Mädchens werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Kreuztal unter der Rufnummer 02732-909-0 zu melden. Gleiches gilt für Zeugen, die Hinweise zur Identität des Mädchen geben können.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]