Verkehrsunfälle auf winterglatter Fahrbahn

wS/po – Siegen-Wittgenstein – Ein 25-jähriger Pkw-Fahrer kam am Donnerstagnachmittag im Bereich Wilnsdorf, Eremitage, mit seinem Fahrzeug auf winterglatter Straße zunächst ins Schleudern und dann von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte seitlich gegen einen Baum und blieb anschließend im Straßengraben liegen. Der Sachschaden beträgt rund 25.000 Euro. Der Fahrer blieb glücklicher Weise unverletzt.

In etwa zur selben Zeit rutschte auf der spiegelglatten Siegtalstraße in Siegen-Eiserfeld ein LKW-Fahrer beim Bremsen vor einer roten Ampel auf zwei dort bereits wartende bzw. stehende PKW. Bei dem Unfall wurden zwei PKW-Insassen leicht verletzt.

Auch in Siegen-Langenholdinghausen im Bereich der Olper Straße konnte am Donnerstagnachmittag ein Autofahrer aufgrund der spiegelglatten Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dann auf zwei vor ihm wartende Fahrzeuge auf.

Hier wurde der 24-jährige Unfallverursacher bei dem Unfall leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich insgesamt auf 12.000 Euro.

Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner:

Anzeige