Oberveischede: Polizei sucht nach flüchtigem Unfallbeteiligten

wS/po  –  Oberveischede / Griesemert  –  Rücksichtloser Raser verursacht Verkehrsunfall  –  –  –  Am Freitagmorgen gegen 06.00 Uhr verlor ein 26-jähriger Autofahrer auf der B55 zwischen Oberveischede und Griesemert die Kontrolle über seinen Opel Corsa und schleuderte von der Fahrbahn, als er einem entgegenkommenden Pkw ausweichen musste. Der unbekannte Fahrer des entgegenkommenden Pkw überholte zuvor bei nebliger Witterung in einem kurvigen Bereich einen Lkw und einen dahinter fahrenden Pkw in Fahrtrichtung Oberveischede. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich der 26-Jährige nach rechts aus und geriet auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn. Durch dieses reaktionsschnelle Manöver des Opelfahrers schaffte es der entgegenkommende Unbekannte, seinen Überholvorgang ohne Zusammenstoß zu beenden und wieder auf seinen Fahrstreifen einzuscheren.

Beim anschließenden Versuch des 26-Jährigen, wieder von dem Grünstreifen auf die Fahrbahn zu wechseln, brach sein Opel aus und schleuderte quer über die Fahrbahn in eine Böschung. Dabei wurde das Auto schwer beschädigt. Der 26-jährige Fahrer blieb unverletzt. Der unbekannte Raser, der ihm zuvor beim Überholen entgegenkam, setzte seine Fahrt aber ohne Anhalten fort.

Nach Angaben eines Unfallzeugen soll es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen dunklen 5er oder 7er BMW, möglicherweise mit Siegener (SI) Autokennzeichen, gehandelt haben. Die Ermittlungen zu dem flüchtigen Fahrer dauern derzeit an.

Die Polizei bittet weitere Zeugen, sich mit ihr unter Tel. 02761/9269-4110 oder 02761/9269-0 in Verbindung zu setzen.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]