Polizei klärt Serie von Sachbeschädigungen

wS/po  –  Bad Berleburg  –  Im Tatzeitraum vom 27.02.2012 bis 05.03.2012 wurden im Ortsbereich Bad Berleburg ein Supermarkt, die Realschule, Zigarettenautomaten, eine Feldscheune sowie unzählige Verkehrszeichen mit Aufklebern  sowie  Graffiti erheblich beschädigt. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 6.000 Euro.

Insbesondere die Verkehrszeichen müssen vermutlich vollständig erneuert werden, da die Aufkleber nicht rückstandslos entfernt werden können, ohne dabei die reflektierende Folie der Verkehrszeichen zu beschädigen.

Diese Taten fanden in der regionalen und überregionalen Presse Interesse.

Durch Zeugenaussagen aus der Bevölkerung sowie eigenen Ermittlungen des Bad Berleburger Kriminalkommissariats konnten nun drei Jugendliche im Alter von 15, 16 und 20 Jahren als Tatverdächtige ermittelt werden.

Alle drei gehören der hiesigen Fußballfanszene an.  Die drei Tatverdächtigen  waren in ihren polizeilichen Vernehmungen geständig .

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]