„Frühsommer mit Akeleien und Storchschnäbeln“

wS/si  –  Wilnsdorf  –  21.05.2012  – –  Botanische Führung auf dem „NaKuMe“-Gelände in Wilnsdorf-Rödgen  —  Das „NaturKunstMensch“-Projekt in Wilnsdorf-Rödgen möchte eine Synthese aus Natur und Kultur herstellen. In möglichst naturnahen Nachbildungen der natürlichen Vorkommen können hier in verschiedenartigsten Biotopen mehr als 700 Pflanzenarten entdeckt werden. Abhängig von Jahreszeit und geologischen Untergrund kann man hier sensible Arten betrachten, ohne sie zu gefährden. Die Arten sind nummeriert und finden sich auf einer illustrierten Bilderliste.

Wer sich das „NaKuMe“-Gelände einmal näher ansehen möchte, ist am Sonntag, 3. Juni, von 14:00 bis 16:00 Uhr zu einer botanischen Führung eingeladen. Dann zeigt Manfred Stangier unter dem Motto „Frühsommer mit Akelei und Storchschnäbeln“ das Gelände in Wilnsdorf-Rödgen. Treffpunkt ist am Höhenweg 1 (Straße zur Simultankirche). Die Veranstaltung ist kostenfrei, Spenden sind möglich. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0177 3381344.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]