Krombacher Kinder „inhaftiert“

wS/kr  –  Krombach  –  10.05.2012  –    Auch das letzte Kindergartenjahr vermittelt den Kindern des Krombacher Kindergartens immer  viele neue und interessante Eindrücke.

Wie komme ich sicher über die Straße und was muss ich tun wenn ich mich verlaufe? Diese und andere lebensnahe Situationen wurden gemeinsam mit der Polizei im Kindergarten besprochen und spielerisch geübt.Highlight und Abschluss der pädagogisch sehr wichtigen Aktion war der Besuch der Kreuztaler Polizeihauptwache in der Waldstraße. Vor einigen Tagen begrüßte Polizeihauptkommissar Dirk Setzer die künftigen ABC-Schützen im Alter von fünf und sechs Jahren an seinem Arbeitsplatz und stand ihnen Rede und Antwort. Bei dieser Gelegenheit überprüfte Setzer, ob die Kinder das vorab Gelernte auch wirklich beherrschen. Überaus wichtig ist es für die Kinder etwa, ihren vollständigen Namen und ihre Adresse zu kennen, damit die Polizei in Notsituationen schnell helfen kann.

Während des Rundgangs zeigten sich die acht Mädchen und Jungen besonders von den Arrestzellen fasziniert und einige Mutige ließen sich dort sogar einschließen. Nach kurzer Inhaftierung mit „Probe sitzen“ in den Zellen, ging für die begeisterte Kindergartenschar ein aufregender und lehrreicher Tag zu Ende.

Bild: Polizei

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]