Landesliga: Siegens U23 torlos in Hünsborn

wS/jk – Hünsborn/Siegen – 06.05.2012 – Zumindest „oben mitspielen“ wäre für die U23 der Sportfreunde Siegen bei einem Erfolg bei Rot-Weiß Hünsborn in der Landesliga noch drin gewesen. Immerhin hätte die Siegener Elf, die mit Marius Sowislo aus der ersten Mannschaft Schützenhilfe bekam, bis auf Rang drei vorrücken können.

Doch Siegens Zweite, die an diesem Sonntag erneut von Co-Trainer Klaus-Peter Woll betreut wurde, weil Daniel Cartus selbiges Amt bei der NRW-Liga-Elf ausüben musste, kam gegen den Nachbarn aus Hünsborn nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Im ersten Durchgang hatte Siegen jedoch mehr vom Spiel.

Der schon erwähnte Einsatz von Marius Sowislo hätte sich bezahlt gemacht, hätte er den Ball nach einer Viertelstunde nicht an den Pfosten, sondern in die Tormaschen geschossen. Hünsborn hatte derweil in der Anfangsphase Siegens Keeper Dustin Lohmann geprüft.

Bis zur Halbzeit gab es dann hüben wie drüben keine zwingenden Chancen, ehe Hünsborn nach dem Seitenwechsel das Zepter in die Hand nahm und nun Siegen als das spielbestimmende Team ablöste. Nach einer guten Stunde wäre dann auch beinahe ein Tor gefallen.

Nach einem Freistoß von Robin Pietschmann lenkte Siegens Dustin Lohmann den Ball über die Torlatte. Die größte Chancen aber hatte Hünsborns Iliad Mustafa Siddiq in der Schlussphase der Partie. Seinen Schuss musste Dustin Lohmann an den Pfosten lenken.

Am Ende stand eine Punkteteilung, die für die Siegener aufgrund der zweiten Halbzeit glücklich, aber aufgrund der ersten Halbzeit auch nicht unverdient ist. In der Tabelle hat man derweil keinen Schritt nach vorne, aber auch keinen rückwärts gemacht.

RW Hünsborn – Sportfreunde Siegen II 0:0.
Siegen: Lohmann, Kasikci, Litter, Flender, Ginsberg, Genc (78., Lohmar), Sowislo, Berber, Attiee (69. Soltani), Heupel, Selimanjin. Tore: Fehlanzeige. – Schiedsrichter: Leo Bender (Dortmund).

Bericht: Jürgen Kirsch

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]