Rauchwolke über Niedersetzen: 6 Verletzte bei Feuer

wS/wf.  Siegen Niedersetzen  –  27.05.2012 –  Feuer in einem Wohnhaus am Lambertweg in Siegen Niedersetzen am Sonntagnachmittag gegen 16:44 Uhr. Gleich mehrere Anrufer, zum Teil auch aus Obersetzen, riefen bei den Leitstellen der Feuerwehr und Polizei an  und meldeten eine starke Rauchentwicklung. Der Einsatzort konnte dann schnell von den Einsatzkräften mit dem Lambertweg lokalisiert werden.

Wahrscheinlich in einem direkt angebauten Schuppen war der Brand ausgebrochen. Nach Angaben von Nachbarn gab es auch eine Verpuffung. Der schwarze Rauch zog dann durch Fenster in die Wohnung der ersten Etage. Ging man erst von einem Wohnungsbrand aus war es dort nur der Rauch, der dort zu Schaden führte. Mit einem Lüfter wurde die Wohnung belüftet.

Die eigentliche Brandbekämpfung musste man über die Terrasse des Hauses vornehmen. Zum Teil musste auch die Fassade des Hauses entfernt werden um an die Brandnester zu gelangen. Diese wurden dann mit einem C-Rohr abgelöscht.

Durch das Einatmen von Rauch wurden nach ersten Angaben sechs Personen verletzt. Sie mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser transportiert werden. Auch ein Notarzt war an der Einsatzstelle eingesetzt.  Die Wohnung in der 1. Etage wurde durch den Rauch so in Mitleidenschaft gezogen, das sie wohl nicht mehr bewohnbar ist.  Seinen Ausgang hatte das Feuer wahrscheinlich in einem Schuppen, in dem auch Abfalltonnen abgestellt waren. Die genaue Brandursache müssen nun die Brandermittler der Kripo Siegen ermitteln.


Bilder: Tobias Bernino / wirSiegen.de

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]