Tanzende Roboter- Coronette Dancers Deutscher Vizemeister

wS/er  –  American Sports Club e.V  –  28.05.2012  –  Die Cheerdancer des American Sports Club e.V. Siegen erkämpften sich bei den Deutschen Cheerdance Meisterschaften in Erfurt in der Kategorie Senior Hip Hop den 2. Platz. Eine Qualifikation zur Europameisterschaft ist somit sicher.

Robotisch kann man die Choreografie der jungen Frauen nennen- sie ist energiereich und glänzend wie ihr Outfit. Mit einem silbernen Kostüm, einer leuchtend-pinken Perücke waren die 8 Tänzerinnen nach mehrstündiger Vorbereitung und Wartezeit bereit, sich gegen die anderen Cheerdanceteams aus Deutschland zu behaupten.

Als eines der letzten Teams des Tages ging es auf die Tanzbühne. Zweieinhalb Minuten lang wurde auf einen schnellen Hip Hop-Remix, der das Thema „Transformers“ und „Robot“ hatte, alles gegeben. Die abgehackten Bewegungen und das starre Puppengesicht unterstützten dabei die Thematik, die Rollen, Drehungen und Kopfstände ließen die Choreografie eindrucksvoll wirken. Bereits eine Viertelstunde später verkündete die Jury das Ergebnis und überglücklich erfuhren die Coronette Dancers ihre Platzierung. Coach Diana Mirzakhyl lobt: „Ich bin über alle Maßen stolz auf die Mädels, sie haben es wirklich verdient. Sie haben hart daran gearbeitet und können wirklich sehr, sehr, sehr zufrieden nach Hause gehen“. Der Vizetitel bedeutet für die Coronette Dancers gleichzeitig die Qualifikation für die Europameisterschaft am 30. Juni in Amsterdam.

Wer die Coronettes, die auch die Cheerdancer der Siegen Sentinels sind, als Showact buchen möchte oder gerne Teil des Teams wäre, findet weitere Informationen unter www.coronette-dancers.de oder schreibt an dancers@siegensentinels.de

Bildunterschrift: Coronette Dancers von links nach rechts. Oben: Larena Rausch, Alisa Plate, Melanie Daub, Sarah Kroel, Julia Haas, Nicole Druschowitsch. Unten: Sarah Buntrock, Julia Ziatyk, Carina Kühn, Coach Diana Mirzakhyl.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]