"Goldene Monaco" – 1400 Studenten feiern „Norbert“

wS/wf. Siegen – 07.06.2012 –  So viele junge hübsche Menschen in der Siegerlandhalle, roter Teppich, 1400 Zuschauer im großen Saal der Halle, der „Goldene Monaco“ ist angekommen. Zum 11.Mal wurde er verliehen, der Filmpreis für Studenten an der Uni Siegen. Publikum und die Filme, das machen einen Filmpreis aus – beides passte am Mittwochabend. „Studierende für Studierende“ organisieren den Filmpreis, in diesem Jahr zum 11. mal.

Vergeben werden die Preise in den Kategorien Musikvideo, Werbeclip, künstlerischer Kurzfilm, narrativer Kurzfilm, beste Idee und Publikumspreis. Alle Studierenden der Universität können ihre Filme beim „Goldenen Monaco“ einreichen. Dazu kommt noch die Vergabe eines Ehrenpreises vom Netzwerk Medienwissenschaften. In der Jury in diesem Jahr: Prof. Dr. Rainer Leschke, Prof. Barbara Christin, Holger Recktenwald, Oliver Held und Jeffrey Haverkamp. Durch das Programm führten in diesem Jahr Laura Klapproth und Marcel Emmel, beide Studierende im Bachelor Medienwissenschaft.

Der „Ehren-Monaco“ ging in diesem Jahr an Werner D’Inka. Werner D’Inka  ist ein deutscher Journalist und einer der Mitherausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. D’Inka ist Professor für den Lehrstuhl Redaktionsmanagement an der Universität der Künste Berlin und lehrt dort außerdem am Weiterbildungs-Studiengang Kulturjournalismus. Regelmäßig übernimmt er Lehraufträge an den Universität  Siegen.

Schon bei seiner Vorstellung, zeichnete sich ab, das beim Publikum der Film „Norbert“ von Jessica Masik, Sven Kämmerer, und Celine Lardon das Rennen machen wird. Und so war es dann auch, der kleine Stoffpinguin eroberte die Herzen der Zuschauer und gewann den Publikumspreis.

Die Preisträger im Überblick:

Bestes Musikvideo: „Deflektor“
von Mario Dederichs

Bester Imagefilm: „Easy Clleaning“
von Lutz Rödig, Sam Khatam, Ani Ambarzumjan, Chan Thai, Charlotte Rieb, Lisa Pham, Oguzhan Aydin, Emir Zahjrovic, Luca Sestak.

Bester künstlerischer Kurzfilm: „La petite fille rousse“
von Lutz Rödig, Luca Sestak, Oguzhan Aydin, Cynthia Rodriguez, Nada Andric, Dominique Felsch, Till Andernach.

Bester narrativer Kurzfilm: „Hawaii Inn“
von Sebastian Kobs, Andre Pikart, Aendi Kudszus, Mirko Buchholz, Domir Grbic, Matthias Schmidt.

Beste Idee: „Mensaliebe“
von Sven Kämmerer, Florian Gabriel, Lisa Wööe, Jenny Scheufler, Gesa Bertram, Svenja Richter, Meike Schoel.

Publikumspreis: „Norbert“
von Jessica Masik, Sven Kämmerer, Celine Lardon.

Nach dem offiziellen Teil darf natürlich auch eine Aftershow-Party nicht fehlen. Diese wurde im Foyer der Siegerlandhalle gefeiert, und das bis in den frühen Morgen.

>>>>>> direkt zur Bildergalerie


Bilder: wirSiegen.de

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]