53-jähre Frau nach Unfall eingeklemmt

wS/os Langenholdinghausen – 10.08.2012 – . In ihrem Kleinwagen eingeklemmt und von der Feuerwehr aus Siegen und Oberholzklau befreit werden musste eine 53-jährige Frau am Freitagmorgen auf der L 564 zwischen Langenholdinghausen und Niederholzklau.
Die 53- jährige war gegen 8:30 Uhr von Niederholzklau in Fahrtrichtung Langenholdinghausen unterwegs als sie Vermutlich aufgrund eines internistischen Notfalles zwischen den beiden Ortschaften nach links von der Fahrbahn ab und prallte ungebremst und mit voller Wucht gegen einen Unimog der Straßenmeisterei.

Der Mitarbeiter der Straßenmeisterei war gerade dabei, den Grünstreifen zu mähen, allerdings war das Mähwerk zum Unfallzeitpunkt gerade nicht in Betrieb da der Spezialwagen geparkt stand. Durch die Feuerwehr musste die Frau aus ihrem Autowrack befreit und in ein Siegener Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von circa 50.000,- Euro. Die Landstraße war teilweise für die Unfallaufnahme bis 10.15 Uhr gesperrt.

 

Bilder: wirSiegen.de

 

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]