Aggressiver Radfahrer zur Blutprobe gebeten

wS/po  –  Grevenbrück  –  08.08.2012  –  Am Dienstagabend wurde die Polizei um 18:15 Uhr zu einem Supermarktparkplatz in Grevenbrück gerufen. Dort warteten mehrere Personen die angaben, von einem stark alkoholisierten Radfahrer grundlos angegriffen worden zu sein. Der 21-Jährige aus Lennestadt soll mit seinem Fahrrad auf den Parkplatz gekommen sein und dann wahllos um sich geschlagen haben.

So soll er einem 23-Jährigen eine Kopfnuss verpasst und versucht haben, einem 46-Jährigen einen Faustschlag zu verpassen. Gemeinsam konnte man ihn aber daran hindern. Ein 17-Jähriger wiederum konnte ausweichen, so dass in diesem Fall ein Faustschlag nur dessen Rucksack traf.

Bei der Überprüfung konnte sich der Beschuldigte kaum auf den Beinen halten, ein Alkotest ergab über 2,2 o/oo. Wegen des aggressiven Verhaltens wurde eine Anzeige wegen Körperverletzung erstattet, zudem wurde eine Blutprobe entnommen und eine weitere Anzeige gefertigt wegen der Trunkenheitsfahrt mit dem Fahrrad.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]