Bürgermeister Mues holte sich mit dem 1. Schuss die Krone

wS/oS  –  Eiserfeld  –  27.08.2012  —  Charly Betz sicherte sich die Königswürde im Schützenverein  —  Charly Betz ist der neue Schützenkönig des Schützenverein Eiserfeld der sich mit dem 175. Schuss die Königswürde sicherte und seine Frau Bärbel zur Königin nahm. Vorsitzender Jörg Schneider begrüßte beim Königsschießen auf der Schützenanlage „In der Tretenbach“ besonders Siegens Bürgermeister Steffen Mues der das Königsschießen eröffnete und gleich mit dem ersten Schuß die Krone des Vogel abschoss.

Mit insgesamt 17 Teilnehmern gingen die Schützinnen und Schützen des Schützenvereins Eiserfeld an den Start. Nachdem Bürgermeister Steffen Mues sich mit dem ersten Schuss die Krone geholt hatte, sicherte sich mit dem 9. Schuß Roland Metz das Zepter. Den Apfel schoss mit dem 21. Schuss Renato Scarpin ab und den linken Flügel holte sich mit dem 65. Schuß Karl-Walter Betz. Beim 115. Schuß durch Thomas Krämer fiel der rechte Flügel. Nachdem nur noch 9 Königsanwärter übrig waren, holte sich Charly Betz die Königswürde.

Beim Jedermann schießen an dem 19 Teilnehmer antraten holte sich die Krone Stefan Gräbener. Sylvia Gerstenberg (Zepter), Wolfgang Brehmhorst (Apfel), Volker Müller (linker Flügel), Hans Georg Heinz (rechter Flügel) und Jean Marie Rooms wurde Jedermann Schützenkönig.

Die erfolgreichen Schützen des Schützenvereins Eiserfeld nach dem Vogelschießen.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]