Gaspreise der SVB bleiben weiter stabil

wS/svb Siegen – 01.08.2012 –  Entgegen dem allgemeinen Branchentrend halten die Siegener Versorgungsbetriebe (SVB) ihren Gaspreis für Privatkunden bis mindestens Ende März 2013 stabil. Diese Preisgarantie gilt sowohl für die Grund- und Ersatzversorgung (SVB GAS Basis), als auch für die Produkte SVB bestGAS und CORONAGAS. „Das ist für unsere Kunden vor allem deswegen eine gute Nachricht, weil wir somit den Preis über die gesamte kommende Heizperiode hinweg konstant halten können“, sagt SVB-Geschäftsführer Alfred Richter. Während allein im laufenden Jahr bereits 45 Gasversorger – darunter auch RWE Vertrieb – Preiserhöhungen umgesetzt oder angekündigt haben, sind die Gaspreise der SVB bereits seit Juli 2011 unverändert.

Grund für die Siegener Preisstabilität ist eine optimale Nutzung der variablen Beschaffungsmöglichkeiten verbunden mit einer vorausschauenden Einkaufspolitik. „Wir sondieren permanent den Markt und halten nach günstigen Optionen Ausschau.“, erläutert Peter Weil, Vertriebsleiter der SVB, und ergänzt. „Die Vorteile, die wir auf diese Weise erwirtschaften, geben wir über solide Preise direkt an unsere Kunden weiter.“

Damit verhalten sich die SVB anders als viele andere Versorger. Denn laut dem Verbraucherportal Check 24 haben erst kürzlich wieder 37 Gasversorger angekündigt, ihre Preise bis Oktober 2012 anzuheben – um durchschnittlich 7 Prozent. Dies ist zwar noch nicht die Mehrheit der Versorger, doch Experten rechnen damit, dass sich der Trend zu Preiserhöhungen im gesamten Bundesgebiet fortsetzt.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]