Karl-Heinz Jung wurde neuer Schützenkönig

wS/oS  –  Netphen-Sohlbach  –  05.08.2012  –  Karl-Heinz Jung, heißt der neue Schützenkönig des Schützenverein Sohlbach 1952.e.V. die am vergangenen Wochenende nicht nur ihren König, sondern auch den neuen Stadtkönig sowie Jungschützenkönig ermittelten.

Mit dem ersten Schuss eröffnete der bisherige Stadtkönig Ernst Lindner vom Schützenverein Dreis-Tiefenbach das Stadtkönigsschießen. Insgesamt waren 35 Schützen angetreten um auf den von Vogelbauer Friedrich Schäfer gebauten Vogel zu schießen. Die Krone holte sich mit dem 38. Schuss Rüdiger Durgut vom Schützenverein Afholderbach. Das Zepter ging mit dem 143. Schuss an Ute Diehl von der Schützenbruderschaft Salchendorf-Helgersdorf und den Apfel sicherte sich mit dem 157. Schuss Dieter Schröder vom Schützenverein Netphen. Mit dem 204. Schuss wurde schließlich Antonio Rollo von der Schützenbruderschaft Irmgarteichen neuer Stadtkönig. Beim Königsschießen des Schützenvereins Sohlbach waren 36 Teilnehmer angetreten. Die Krone holte sich mit dem 58. Schuss Heike Klöckner. Das Zepter fiel beim 86. Schuss durch Jens Blecher und den Apfel mit nach Hause nehmen konnte nach dem 116. Schuss Andre Krämer. Nachdem nur noch 13 Königsanwärter zur Verfügung standen holte sich schließlich Karl-Heinz jung mit dem 50. Schuss Königspatrone die Königswürde. Er wählte Melanie Bernshausen zur Königin.

Neuer Jugendschützenkönig wurde mit dem 52. Schuss Luca Ockenfels und Schülerrabenkönig Philipp Heinemann. Am Samstagabend fand im Schützenhaus die Königskrönung statt, musikalisch gestaltet mit der Band „Kühlschrank“. Der Sonntagmorgen ein Frühschoppenkonzert wurde gestaltet mit dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Netphen.

Die Erfolgreichen Schützinnen und  Schützen des Schützenvereins Netphen- Sohlbach.

Bilder: wirSiegen.de

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]