9. Wiesenfest: Ergänzung des Waldlehrpfad vorgestellt

wS/oS  –  Siegen-Eisern  –  16.09.2012  –   „Wir bleiben Eisern“ lautet auch diesmal das Motto des Wiesenfest das am vergangenen Samstagnachmittag zum 9. Mal am Waldrand der Streuobstwiese stattfand. Eingeladen hatte der Verein „Pro UNS Faule Birke e.V. “  dessen Mitglieder und auch viele Bürger verhindern wollen, das auf „Ihren“ eigenen Grund ein Industriegebiet entstehen soll.

So waren auch diesmal wieder zahlreiche Besucher des Wiesenfestes gekommen. Vereinsvorsitzender Matthias Kimmel freute sich besonders, dass der gesamte Vorstand zusammen mit Waldvorsteher Willi Brandl eine Ergänzung des Waldlehrpfades vorstellen konnte.  Hier hatte der Verein auf dem 4 Kilometer langen gut ausgebauten Lehrpfad zusätzlich Klettermöglichkeiten und Spielgeräte für Kinder gebaut.

Klettern über Baumstümpfe und Wurzeln aber auch einen Barfußgang belegt mit Tannenzapfen, Reisig, Steinen und Erde können überlaufen werden.  Neben dem Waldlehrpfad unterhält die Waldgenossenschaft und Pro UNS Faule Birke noch den Ameisenlehrpfad sowie die Streuobstwiese auf denen zahlreiche Bäume mit alten, fast vergessenen Apfelsorten wachsen. Bei strahlendem Sonnenschein wurde dann gefeiert und für das leibliche Wohl mit Würstchen und Kuchen war bestens gesorgt.

Der Vorstand von Pro UNS Faule Birke Willi Brandl, Jörg Becker, Heike Baltes, Christian Schreiber und Vorsitzender Matthias Kimmel sowie Walddackel Bella auf einem neuen Klettergerät.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]