Sponsorenlauf war ein großer Erfolg

wS/oS  –  Wilnsdorf-Obersdorf  –  16.09.2012  –  Dass die Obersdorfer Bürger zusammenhalten zeigte sich am Samstag wieder einmal, als es galt für einen guten Zweck in dem kleinen Wilnsdorfer Ortsteil etwas für die Allgemeinheit, sprich die Obersdorfer Bürger zu tun. Als es vor einigen Jahren galt Gelder zu sammeln um den Fußballplatz herzurichten, wurde ein Sponsorenlauf durchgeführt der zu einem großen Erfolg wurde.

Und was für den Fußballplatz erfolgreich war, warum sollte dies nicht für den Wiederaufbau der Grillhütte und für Pädagogisches Lernmaterial und für die Einrichtungen für den Kindergarten „Regelbogen“ möglich sein. So hatte in einer einmaligen Konstellation der  Heimatverein Obersdorf-Rödgen und der örtliche Kindergarten einen Sponsorenlauf organisiert.

Rund 100 Erwachsene, Kinder und Jugendliche nahmen daran teil. Wilnsdorfs Bürgermeisterin Christa Schuppler hatte die Schirmherrschaft über diese Veranstaltung übernommen und die Teilnehmer waren mit Begeisterung dabei und drehten die Runden um die Schule. Und wer mehr als 50 Runden gelaufen war, der kam in eine Verlosung wobei es insgesamt 8 wertvolle Fahrräder zu gewinnen gab. 7 Fahrräder hatten die REWE-Märkte Dreysee und ein Fahrrad der Real-Markt in Eiserfeld gespendet.

Beim Sponsorenlauf sind 13 Läufer über 50 Runden gelaufen, davon 11 Kinder. Damit jedes Kind ein Fahrrad erhalten haben die Erwachsenen auf die Auslosung verzichtet. Da aber nur 8 Fahrräder als Preise zur Verfügung standen, hat der REWE-Markt Dreysee und der Real-Markt noch 3 Fahrräder aufgelegt damit jedes Kind ein Fahrrad bekam.  Insgesamt kamen durch den Sponsorenlauf rund 2.100 Euro zusammen.

Bürgermeisterin Christa Schuppler gab den Start frei für den Sponsorenlauf.


Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]