Große Auszeichnung für Siegener Absolventin

wS/si  –  Universität Siegen  –  04.10.2012  – Alle zwei Jahre verleiht die Deutsche Gesellschaft für Soziologie, der Fachverband der wissenschaftlich qualifizierten Soziologinnen und Soziologen in Deutschland, Preise für herausragende Leistungen. In diesem Jahr wird eine Absolventin des Master-Studiengangs Sozialwissenschaften der Philosophischen Fakultät der Universität Siegen ausgezeichnet: Esther Stephanie Schneider erhält einen der beiden Preise für die besten Studienabschlussarbeiten.

Auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie konnte die gebürtige Weidenauerin am 4. Oktober in Bochum die Urkunde und das Preisgeld in Empfang nehmen.

Ihre Arbeit trägt den Titel „ ‚Also dann sind wir tatsächlich am Ende …‘. Staatlichkeit und ihre Grenzen: Die Verwaltung der Ausreisepflicht bei ungeklärter Identität“. Sie geht darin der Frage nach, wie kommunale Ausländerbehörden mit „geduldeten“ Ausländern umgehen, deren Abschiebung oder Ausreise nicht durchgesetzt werden kann, da die dafür notwendigen Ausweispapiere fehlen. Dies wird vor dem Hintergrund soziologischer Theorien zu staatlichen und sozialen Grenzziehungsprozessen diskutiert.

Stephanie Schneider hat nach einem Bachelor-Abschluss am University College Cork (Irland) in Siegen den Master-Studiengang Comparative Social Science studiert. Der Betreuer ihrer Abschlussarbeit, Professor Dr. Wolfgang Ludwig-Mayerhofer, hat die Arbeit aufgrund ihrer herausragenden Qualität bei der Deutschen Gesellschaft für Soziologie vorgeschlagen.

Besonders erfreulich ist, dass Stephanie Schneider nach Abschluss des Studiums an der Universität bleiben konnte: Sie arbeitet jetzt als Wissenschaftliche Mitarbeiterin in einem Forschungsprojekt, das transnationale Verwaltungskooperationen zwischen europäischen Asylbehörden untersucht. Das Projekt ist Teil einer von der Deutschen Forschungsgemeinschaft/DFG geförderten Forschergruppe, die Europäisierungsprozesse in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen erforscht.


Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]