Jugendfeuerwehr begeisterte bei Herbstübung

wS/os    Dreis-Tiefenbach  – 07.10.2012 –  Besonderes Lob ernteten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Dreis-Tiefenbach bei den gezeigten Leistungen zur Herbstübung. Löschzugführer Stefan Braun begrüßte neben Ortsbürgermeister Horst Völkel auch Bürgermeister Paul Wagener sowie Vertreter aus Politik und Verwaltung. Die Jugendfeuerwehrleute zeigten gekonnt einen Löschangriff mit 3-C-Rohren sowie eine Wasserentnahmestelle über Hydrant.

Die Schulübung des Löschzuges beinhaltete die Befreiung einer eingeklemmten Person aus einem Pkw. Diese wurde mit hydraulischem Rettungsgerät befreit, ebenso musste der Brandschutz sichergestellt und das verunfallte Fahrzeug gegen Wegrollen gesichert werden. Anschließend trafen sich alle bei der ehemaligen Sparkasse am Einkaufszentrum. Hier war durch Schweißarbeiten am Heizungsnetz es zu einem Feuer gekommen. Mehrere Löschversuche der Handwerker misslingen, wodurch der Brand auf die kompletten Geschäftsräume sich ausbreitet. Ein Auszubildender verlässt das Gebäude und alarmiert die Feuerwehr.

Die trifft nach wenigen Minuten an der Einsatzstelle ein und beginnt sofort mit der Menschenrettung aus dem Gebäude unter schweren Atemschutz und beginnt mit der Brandbekämpfung. Zusätzlich musste eine Wasserentnahmestelle aus der Sieg aufgebaut werden, damit genügend Löschwasser zur Brandbekämpfung zur Verfügung steht. Mit ihren gezeigten Leistungen können  die Bürger von Dreis-Tiefenbach beruhigt sein, denn ihr Löschzug steht 24 Stunden am Tag und das 365 Tage im Jahr bereit zum Schutz ihrer Bürgerinnen und Bürger.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]