Ohne Fahrerlaubnis, Trunkenheit dann Verkehrsunfall

wS/ots Bad Berleburg – 21.10.2012 – In der Nacht zum Sonntag hatte sich ein 17-Jähriger die Fahrzeugschlüssel des elterlichen Pkw angeeignet. Er befuhr dann die L 903 von Arfeld nach Richstein. In einer Kurve verlor er die Kontrolle über den Pkw und kam von der Fahrbahn ab. Hierbei überschlug sich der Pkw mehrmals. Der 17-Jährige hatte Glück und blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass er unter Alkoholeinwirkung stand und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Es wurde eine Blutprobe angeordnet. Schadenshöhe ca.: 7000 Euro

 

Anzeige/Werbung

Günstige Handys – Navigationsgeräte – Smartphones usw.
Hier Klicken