Versuchter Einbruch in eine Wohnhaus: Polizei nimmt zwei Personen fest

wS/ots Siegen – 29.11.2012 – Heute Morgen, gegen 11:00 Uhr, versuchten ein 21-Jähriger und ein 15-Jähriger in ein Wohnhaus auf dem Siegener Wellersberg einzubrechen. Ein 79-jähriger Nachbar beobachtete allerdings die beiden jungen Siegener bei ihrem Versuch und verständigte die Polizei. Als eine Streifenwachenbesatzung der Wache Weidenau am Tatort eintraf, versuchten die beiden Täter zu flüchten, liefen aber einer zweiten Streifenwagenbesatzung direkt in die Arme. Die zwei gescheiterten Einbrecher wurden vorläufig festgenommen. Bei der Personalienüberprüfung stellten die Beamten außerdem fest, dass gegen einen der Beiden ein Haftbefehl vorlag.

Dieser gescheitete Einbruch zeigt, dass der beste Schutz gegen Einbrecher, neben der Sicherung des Hauses (Tipps gibt es beim Kriminalkommissariat Vorbeugung), eine funktionierende und aufmerksame Nachbarschaft ist. Falls Ihnen bei ihren Nachbarn etwas Verdächtiges auffällt, rufen Sie sofort über die kostenlose Nummer 110 Ihre Polizei an.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .