Jugendlicher wirft rohes Ei gegen Linienbus

wS/ots  –  Netphen  –  03.12.2012  —  Busfahrer zu Bremsmanöver gezwungen  —  Ein noch unbekannter Jugendlicher warf am Freitagnachmittag um 16.24 Uhr in Netphen in der Bahnhofstraße ein rohes Ei gegen die Windschutzscheibe eines dort gerade vorbeifahrenden und mit vier Fahrgästen besetzten Linienbusses. Der Busfahrer wurde durch den Eierwurf zu einem Bremsmanöver gezwungen, da er durch das auf der Scheibe zerplatzte Ei urplötzlich keine Sicht nach vorne mehr hatte. Der Jugendliche war etwa 14 – 15 Jahre alt,
trug ein graues Kapuzenshirt mit schwarzen Streifen und flüchtete nach dem Wurf in Richtung L 729.

Das Verkehrskommissariat ermittelt jetzt gegen den Eierwerfer wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Hinweise zur Identität des Jugendlichen nimmt die Polizei unter 02732-909-0 entgegen.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]