Ferienhütte abgebrannt – Brandstiftung

WS/BS Neunkirchen-Zeppenfeld – 27.01.2013 – Brandstiftung ist nach ersten Erkenntnissen der Polizei Ursache für den Brand einer Ferienhütte in Neunkirchen-Zeppenfeld. Die alleinstehende Hütte oberhalb der Firma Zenith in Zeppenfeld brannte am Sonntag bei Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte aus Zeppenfeld lichterloh. Wegen einer in der Hütte stehenden Gasflasche war nur ein Löschangriff von außen möglich. Um genug Löschwasser für die Brandbekämpfung vorzuhalten, wurden die Einheiten aus Struthütten, Neunkirchen und Wiederstein nachalarmiert. Da es in der Hütte keinen Stromanschluss gibt und bei der Wetterlage auch nicht von spontaner Selbstentzündung ausgegangen werden kann, vermutet die Polizei Brandstiftung. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .