Geändertes System zur Anlieferung von Abfall beim Bauhof

wS/bu  –  Burbach  –  25.01.2013  —  Berechtigungskarten per Postwurfsendung  —  Die Gemeinde Burbach stellt das System zur Anlieferung von Abfall beim Bauhof um. Zukünftig können Burbacher Bürger zweimal im Jahr kostenlos Grünschnitt, Restabfall, Holz oder Bauschutt in der Carl-Benz-Straße abliefern. Dafür ist ein Berechtigungsschein erforderlich, der in den kommenden Tagen per Postwurfsendung an alle Haushalte verteilt wird. „Bis dato sind für die Abgabe Gebühren erhoben worden“, sagt Bürgermeister Christoph Ewers. „Mit der vom Rat beschlossenen Änderung des Entsorgungssystems fallen diese weg.“ Die Anlieferung des Abfalls ist immer samstags von 10 bis 12 Uhr möglich. Begrenzt ist die Abfallmenge: Maximal darf ein PKW-Anhänger pro Berechtigungskarte abgeladen werden. „Für größere Abfallmengen besteht weiterhin die Möglichkeit, diese bei der Kreisabfalldeponie in der Fludersbach gegen Gebühr abzugeben“, weist Christoph Ewers auf die weitere Entsorgungsmöglichkeit hin. „Und viele private Entsorger halten ebenfalls entsprechende Serviceleistungen vor.“

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]