HTS: Frau überschlägt sich mehrfach mit PKW

wS/OO Kreuztal 14.01.2013 Update: Schwer verletzt wurde bei dem Unfall eine 48-jährige Fahrerin mit Bergheimer Autokennzeichen auf der Hüttentalstraße zwischen Krombach und Kreuztal in Fahrtrichtung Siegen. Die Frau war bei Schneefall und Glätte aufgrund nicht unangepasster Geschwindigkeit bergab in einer Rechtskurve in die Böschung geraten und hatte sich dort mehrfach überschlagen. Das Fahrzeug hatte nur noch Schrottwert, den die Autobahnpolizei Freudenberg mit rund 5.000 Euro beziffert. Die Feuerwehreinheiten aus Kreuztal und Fellinghausen rückten an, weil die Lage anfangs unklar schien und eine technische Rettung denkbar war. Vor Ort konnte sich die Feuerwehr jedoch darauf beschränken, das Unfallfahrzeug zu sichern – unter anderem unter Einsatz des Rettungsspreizers, um an die Batterie zu gelangen – und bei der Absicherung zu helfen. Genau dabei kam ihr während der Unfallaufnahme ein Lastwagen in die Quere, der eine Verkehrspilone überfuhr, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei ermittelt gegen den Fahrer wegen Unfallflucht

Erstmeldung: Laut Polizei war vermutlich nicht angepasste Geschwindigkeit auf schneeglatter Fahrbahn die Ursache für einen Unfall, der sich am Vormittag auf der HTS zwischen der Anschlussstelle Krombach und Kreuztal ereignete. Eine junge Fahrerin war in Richtung Kreuztal unterwegs als sie nach rechts von der Fahrbahn abkam und sich im Grünstreifen mehrfach überschlug. Anschließend kam ihr Fahrzeug auf den Rädern zum Stillstand. Bei dem Unfall verletzte sich die Fahrzeugführerin und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Da bei der Alarmierung von einer unklaren Lage ausgegangen worden war, rückte auch die Feuerwehr Kreuztal mit aus. Da die junge Frau nicht eingeklemmt war, kümmerten sich die Einsatzkräfte um das Fahrzeug sowie um Absicherungsmaßnahmen der Unfallstelle.

+

Fotos: wirSiegen.de

.

.

Anzeige/Werbung

Günstige Handys – Navigationsgeräte – Smartphones usw.
Hier Klicken