Universitäten wollen bei EU-Strukturmittelvergabe mitreden

wS/si  –  Universität Siegen  –  25.01.2013  —  Prof. Dr.-Ing. Peter Haring Bolίvar wurde von der Hochschulrektorenkonferenz als Vertreter der deutschen Hochschulen in die EUA-Strukturfondskommission entsendet  —  Prof. Dr.-Ing. Peter Haring Bolίvar, Prorektor für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs der Universität Siegen, ist mit sofortiger Wirkung von der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) als  Vertreter der deutschen Hochschulen  in die Strukturfondskommission der European University Association (EUA) berufen worden. Die EUA entstand 2001 und ist der größte Verband europäischer Hochschulen.  In der Strukturfondskommission wird nicht zuletzt das Budget der Europäischen Union diskutiert, und Best-Practice-Richtlinien zur Verwendung werden entworfen. Im Blickpunkt steht dabei der Strukturfonds und dessen künftige Nutzung gemäß einer sogenannten „Smart Specialization Strategy“. Aus dem Strukturfond fließen bisher schon Gelder direkt in die Bundesländer. So wird beispielsweise der größte Teil der Regionale 2013 aus diesem Topf finanziert. Künftig soll die Verwendung der Gelder jedoch nicht mehr nur im Ermessen der zuständigen Ministerien und Länder  liegen, sondern von der Erarbeitung regionaler Spezialisierungs-Strategien abhängen, die auch zu wirtschaftlichem Wachstum führen sollen. Noch eine Neuerung ist vorgesehen: Die Wissenschaft soll in solche Entscheidungsfindungen eingebunden werden und ein Mitspracherecht erhalten. Haring Bolίvar: „Wir wollen politischen Einfluss nehmen, damit das Geld künftig auch unter Berücksichtigung der Meinung der Universitäten vornehmlich zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit europäischer Regionen  verwendet wird.“ Die Auftaktsitzung der Kommission findet Ende Februar in Sevilla statt. Mitglieder sind Rektoren, ehemaliger Rektoren und Präsidenten sowie Prorektoren und ehemalige Kanzler aus 14 EU-Staaten. Rektor Prof. Dr. Holger Burckhart: „Die Entsendung unseres Prorektors für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs in eine solch bedeutsame Kommission ist sowohl eine persönliche Auszeichnung für den Kollegen Peter Haring Bolίvar als  auch eine Anerkennung und Auszeichnung für die Universität Siegen. Die vergleichsweise kleine Universität Siegen wird auch auf europäischer Ebene zunehmend sichtbar.“

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]