Schwer verletzt: Frontal gegen Ampel

wS/oS  –  Siegen-Trupbach  –  12.01.2013  –  Mit schweren Verletzungen mussten am Samstagnachmittag ein 78-jähriger Pkw-Fahrer sowie seine 60-jährige Beifahrerin in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der 78-Jährige war von Siegen kommend auf der Freudenberger Straße unterwegs und wollte nach links in die „Alte Freudenberger Straße“ abbiegen.

Beim Abbiegevorgang wurde der Fahrer derart von der Sonne geblendet, dass er nichts mehr sehen konnte und frontal gegen einen Ampelmasten krachte. Hierbei wurden die beiden Insassen verletzt. Nach ersten Unfallmeldungen war von eingeklemmten Personen die Rede und so schickte die Leitstelle der Feuerwehr Siegen den gesamten Rettungszug raus, ebenso die Löschgruppe Trupbach. Doch die Feuerwehrmänner brauchten hier nicht einzugreifen. Sie klemmten die Autobatterie ab und reinigten die Unfallstelle.

Der alarmierte Rettungshubschrauber „Christoph 25“ landete auf  einer nahe gelegenen Wiese und der Notarzt war schnell an der Unfallstelle.

.


.

 

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]