Hund beißt zu – Hundehalterin fährt davon

wS/ots  –  Siegen  –  13.02.2013  –   Ein 20-jähriger Mann aus Siegen wurde am Dienstagabend um 18.30 Uhr in Siegen in der Wittgensteiner Straße von einem größeren schwarzen Hund angesprungen und in den Oberarm gebissen. Obwohl der junge Mann die anwesende Hundehalterin sofort wegen des Bisses ansprach, entfernte sich diese in einem dunklen PKW von der Örtlichkeit, ohne zuvor Angaben zu ihrer Person zu machen.

Das Siegener Kriminalkommissariat ermittelt jetzt gegen die Frau wegen des Straftatbestandes der fahrlässigen Körperverletzung. Dabei sind bereits erste Hinweise auf die Identität der Hundehalterin und ihres bissigen Vierbeiners bei der Kripo eingegangen.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]