Swinging Elephants BigBand haut im Lÿz „auf den Putz“ (Makin` Whoopee) “

wS/si  –  Siegen  –  08.02.2013  –  Die Swinging Elephants sind eine kleine, feine Big Band aus dem Siegerland und ihre Musiker kommen sowohl aus dem Profi- wie auch aus dem Amateurbereich. Nach ihrer erfogreichen Lyz-Premiere im Februar 2012 werden Sie hier am kommenden Mittwoch, 13. Februar, erneut „auf den Putz hauen“ (Makin‘ Whoopee): Mit drei Saxophonen, zwei Trompeten, Posaune, E-Bass, Piano und Schlagzeug kreieren sie einen satten, aber zugleich auch dezenten „Bigband-Sound“. Das breit gefächerte Repertoire reicht vom klassischen Swing und Jazz über Latin bis hin zu bekannten Titeln aus der Popmusik. An diesem Abend präsentiert das ungewöhnliche Ensemble Evergreens aus Swing, Jazz und Film mit Titeln wie „Fever“, „Girl from Ipanema“ oder „Little brown jug“ in der Besetzung Alexandra Eichner (sax), Carola Nöh (sax), Thomas Damm (sax), Hartmut Gumbinger (tp), Benedikt Schneider (tp), Thomas Eichner (tb), Christian Berner (piano), Reinhard Wesely (bass) und Lutz Catterfeld (drums). Als Sängerin ist Ulrike Wesely zu hören. Als „special Guest“ ist darüber hinaus Jazzgitarrist Mario Mammone mit von der Partie.

Swinging Elephants

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]