Trotz Schnee – 80 Kinder suchten im Heu nach Süßigkeiten.

wS/oo Hilchenbach – Schon zur Tradition geworden ist in Hilchenbach die Einstimmung auf das Osterfest einige Tage vor den eigentlichen Osterfeiertagen. Da wurde der Brunnen vor der Evangelischen Kirche mit bunten Bändern und Ostereiern geschmückt. Ebenfalls in der Woche vor Ostern stimmte der Aktionsring Hilchenbach mit einem Blumengruß die Bürger in den Ladenlokalen auf das bevorstehende Osterfest ein.

Richtig los geht die Vorfreude auf das Fest, wenn der Aktionsring Kinder, Eltern und Großeltern zur traditionellen und beliebten Ostereier-Suche einlädt, die wieder auf der Gerichtswiese an der Wilhelmsburg stattfand, und diese Veranstaltungen wurde schon sehnsüchtig von den Kindern erwartet. „Nicht nur, weil sie das erste Großereignis des Jahres in der Hilchenbacher Stadtmitte ist und man sich endlich wieder einmal im Freien treffen kann.

Sondern auch, weil sie den Auftakt einer Reihe von bunten Veranstaltungen in Hilchenbach bildet“, ist Susanne Birlenbach von der Touristik- Information der Stadt Hilchenbach überzeugt, dass trotz der noch sehr niedrigen Temperaturen die Einstimmung auf die Open-Air-Saison gelingt, obwohl es bei der Veranstaltung leicht anfing zu schneien. Während die Kleinen im Heuhaufen auf der Gerichtswiese an der Wilhelmsburg nach allerlei Süßem suchten konnten die Erwachsenen in Ruhe einzukaufen. Eine Möglichkeit, sich mit frischen Zutaten für das Osterfestessen einzudecken. Und bei der Suche wurde doch so manch gefundener Schokoladenosterhase sofort verzehrt. Der Kaninchenzuchtverein W 424 Hilchenbach-Helberhausen war ebenfalls mit einem kleinen Streichelzoo da und sorgte für glänzende Kinderaugen. Schafe und Ziegen von Schäfer Kars konnten gestreichelt werden.

Ein richtiges Gewusel war es als dir Kinder den Heuhaufen stürmten und nach Ostersüßigkeiten suchten.

Und so mancher Schokohase wurde gleich verspeist.

 

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .