Jahreshauptversammlung des DRK Ortsvereins Hickengrund e.V.

wS/drk Siegen-Wittgenstein – 29.04.2013 – Auf der Jahreshauptversammlung des DRK Ortsvereins Hickengrund e.V. fiel es allen Beteiligten schwer, Walter Boller in seinen wohlverdienten Ruhestand zu entlassen. Er war sechs Jahrzehnte aktives Mitglied im Deutschen Roten Kreuz.

Der nun 78-jährige übte seit seinem Eintritt in das Deutsche Rote Kreuz im Jahre 1953 neben seiner Aufgabe als Rotkreuzleiter auch die Posten als Blutspendebeauftragter und Kassenwart aus.

Im Laufe der jüngsten Jahreshauptversammlung wurde Maik Dreher einstimmig zum Nachfolger für das Amt des Schatzmeisters gewählt. Der übrige Vorstand setzt sich nach den neuen Wahlen nun aus Gerd Donald Rämsch als 1. Vorsitzendem, Gerold Schardt als 2. Vorsitzendem, Viktor Schwarz als Rotkreuzleiter, Dr. Dietmar Werner im Amt des Bereitschaftsarztes, Annika Schardt als Schriftführerin und Reiner Arhelger als Beisitzer zusammen.

Anschließend fand eine offizielle Ehrung statt, welche die Mitglieder und Vorsitzenden des Hickengrunder Ortsvereins nutzten, um Walter Boller ihren Dank für die außergewöhnlich lange und vielseitige ehrenamtliche Arbeit im Roten Kreuz auszusprechen.

DRK-Ortsverein Hickengrund e.V. v.l. oben: Gerold Schardt, Marcus de Oliveira, Viktor Schwarz, Sandra Schuhmacher, mitte: Maik Dreher, Reiner Arhelger. Unten: Sigrid Heidt, Walter Boller, Hedwig Schardt, Gerd Donald Rämsch, Dr. Dietmar Werner.

Bildrechte: DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein e.V.

Werbung


Douglas Parfümerie