79-jähriger Mann vom eigenem Trecker erfasst – im Krankenhaus verstorben

wS/wf. Feudingen – Update – Der 78-jährige Senior, der am Montagnachmittag in Bad Laasphe-Feudingen von seinem Traktor überrollt worden war, ist zwischenzeitlich im Krankenhaus verstorben. – Durch einen folgenschweren Unglücksfall wurde am Montagnachmittag ein älterer Mann schwer verletzt. Der 79-Jährige war auf einem Trecker unterwegs von Volkholz in Richtung Feudingen auf der Sieg-Lahn-Straße (L719). In Höhe der freien Tankstelle stoppte der Mann seinen Trecker um einen kleinen mechanischen Schaden an der Kupplung zu beheben.

Der Senior trat neben sein sein Gefährt, dass sich dann plötzlich wieder in Bewegung setzte. Der Mann hatte wohl vergessen, dass er einen Gang eingelegt hatte. Er wurde von seinem Trecker erfasst und zog sich dabei u.a. eine Beinverletzung zu.

Der führerlose Trecker kam dann an einem am Straßenrand geparkten VW Bulli, der dabei leicht beschädigt wurde, zum Stehen. Der schwer verletzte Mann wurde nach einer Erstversorgung durch den Notarzt vor Ort mit dem Rettungshubschrauber in ein Siegener Krankenhaus geflogen.

Update: Nachtrag zur gestrigen Pressemeldung „78-Jähriger von Traktor überrollt und schwer verletzt“: Senior verstorben

Bad Laasphe (ots) – Der 78-jährige Senior, der am Montagnachmittag in Bad Laasphe-Feudingen von seinem Traktor überrollt worden war, ist zwischenzeitlich im Krankenhaus verstorben.

.


.

Fotos: wirSiegen.de