Neues Stadtführungsangebot für Kinder

wS/si Siegen – Die Siegener Fürstengruft-Rallye oder Wie der Elefant ins Siegerland kam – Einen Rundgang zur Siegener Geschichte, der garantiert auch Kindern Spaß macht, bietet ab Juni die Gesellschaft für Stadtmarketing Siegen an. Anstelle eines gemächlichen Spaziergangs erwartet Jungen und Mädchen ab 7 Jahren eine Rallye entlang der historischen Sehenswürdigkeiten.

Geschichte, spielerisch vermittelt

Ausgedacht hat sich das Konzept der „Fürstengruft-Rallye“ Katja Nix, Stadtführerin mit karnevalistischer Erfahrung. Sie ist selbst Mutter zweier Kinder und weiß, dass alte Steine und Geschichtsdaten die Kids nicht hinter dem Ofen hervorlocken. Anders sieht es aus, wenn Geschichten erzählt und spielerisch vermittelt werden.

Die Rallye beginnt am Oberen Schloss und endet nach ca. 90 Minuten am Unteren Schloss. Hier erfahren die Teilnehmer schließlich auch, wie der Elefant ins Siegerland kam. Doch zuvor müssen sie Katja Nix aufmerksam zuhören, denn nur dann können sie den Fragebogen richtig ausfüllen, der ihnen zu Beginn der Tour ausgehändigt wird. Auf die korrekten Antworten gibt es zwar keine Noten. Dennoch sind sie wichtig. Denn nur wer alles beantwortet hat, knackt den Code, der das Tor zu einem Schatz öffnet. Goldmünzen können Katja Nix und die GSS nicht verteilen, dafür gibt es aber kleine Belohnungsgeschenke und nicht zuletzt eine Urkunde, die die erfolgreiche Teilnahme an der Fürstengruft-Rallye bestätigt.

Zielgruppe: Schulklassen und Kindergesellschaften

Ansprechen will die Touristen-Information der Stadt Siegen mit dem neuen Angebot insbesondere Schulklassen und Kindergruppen. Die Rallye eignet sich zum Beispiel als unterhaltsamer Programmpunkt für Geburtstagsfeiern.

Für solche Geburtstagsgesellschaften steht Katja Nix ab Juni immer dienstags und donnerstags ab 16.00 Uhr zur Verfügung. Schulklassen mit Betreuungsteams können sich auch für die Vormittagsstunden an anderen Wochentagen anmelden. Ausgangspunkt der Rallye ist jeweils der Innenhof des Oberen Schlosses. Der Gruppenpreis beträgt 75 Euro. Bei Schulklassen ist die Teilnehmerzahl auf 30 begrenzt, andere Gruppen sollten nicht mehr als 12 Kinder und 2 erwachsene Betreuungspersonen haben.

Anmeldungen nimmt ab sofort die Touristeninformation entgegen, Telefon 0271/-404-1316.

Jede Menge Spaß hatten die Kinder bei einer „Test-Rallye“ mit Katja Nix. Ab sofort kann die Tour von Schulklassen und Kindergruppen gebucht werden.

.
Anzeige / Werbung:

.