Filmreihe KinoKino – Spielzeit 2013 war ein großer Erfolg

wS/hi Hilchenbach – Die beliebte und erfolgreiche Filmreihe KinoKino – Frauen in starken Rollen – kam auch in diesem Jahr wieder sehr gut beim Publikum an. Von Januar bis Mai 2013 waren 1.055 Besucherinnen und Besucher im Viktoria Kino in Dahlbruch zu Gast.

Mit dem Film „Haywire“ wurde erstmals ein „Heldin-Action-Baller-Film“ gezeigt, der Film „Magic Mike“ gewährte einen Blick hinter die Kulissen des Sexgeschäfts in Amerika, dem auch immer mehr Männer nachgehen.

Neben dem Film „Wie beim ersten Mal“, war mit ca. 350 Besucherinnen und Bersuchern „Mütter und Töchter“ der schönste und auch erfolgreichste Film dieser Filmreihe.

KinoKino bot auch in diesem Jahr wieder Frauen und Männern aller Altersgruppen die Möglichkeit, sich mit ausgesuchten Filmen auseinander zu setzen. In den Filmen standen stets starke Schauspielerinnen in interessanten Rollen oder auch hervorragende Regiseurinnen im Vordergrund.

Frauen haben hier oft ein anderes „Erleben“ als Männer. Aus diesem Grund ist es um so interessanter, wenn ein in alle Richtungen offenes und interessiertes Publikum die Rahmenveranstaltungen und die Vorstellungen besucht und seine Meinung zu den KinoKino-Filmen in die Arbeit der Veranstaltungsgemeinschaft einfließen lässt.

Für die zukünftige Planung für das Jahr 2014 werden gerne Filmtipps, aber auch sachliche Kritik und Wünsche berücksichtigt.

Traditionell konnte sich das Publikum auch bei der 12. Auflage der beliebten Veranstaltungsreihe wieder über „Event-Kino“ der außergewöhnlichen Art freuen. Im Rahmenprogramm ab 19.00 Uhr präsentierten über 30 Ausstellerinnen, davon viele neue, den Besucherinnen und Besuchern mit ihrem vielfältigen Angebot. Dieses reichte von geschmackvollen frischen Blumengestecken, über Bücher, Schmuck, bis hin zu Gemälden. Auch Pepernet, das beruflich Netzwerk für Frauen war regelmäßig im Foyer zu finden.

Die kulinarischen Köstlichkeiten wurden auch in diesem Jahr wieder von den Soroptimistinnen präsentiert. Mit fünf wundervollen Buffets erarbeiteten sie 700 Euro an Spenden, die sie zur Unterstützung der Arbeit von „Frauen helfen Frauen“ einsetzen.

Die erfolgreiche Filmreihe endete in diesem Jahr mit dem Film „Wie beim ersten Mal“. Vorab trug die Geschichtenerzählerin Petra Griese eine kleine aber feine Geschichte zum Thema „Männer und Frauen“ vor. Auf ihre Weise führte sie das Publikum hinein, in diesen liebenswerten Film rund um das Aufwecken der neuen Leidenschaft für langjährige Beziehungen.

Fest steht, dass diese beliebte Filmreihe im nächsten Jahr fortgesetzt wird.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .