30-Jährige nach Unfall im Kreisverkehr am Höhwäldchen leicht verletzt

wS/ots – Wilnsdorf – Eine Person leicht verletzt, 7.000 Euro geschätzter Gesamtschaden – das ist die Bilanz eines Unfalls im Kreisverkehr Höhwäldchen in Wilnsdorf am frühen Freitagmorgen. Die Unfallursache: vermutlich Unachtsamkeit.

Ein 61-jähriger Burbacher, der mit seinem PKW auf der Landstraße von Rudersdorf in Richtung Wilnsdorf unterwegs war, missachtete beim Einfahren in den Kreisverkehr den Vorfahrt berechtigten Wagen einer 30-jährigen Wilgersdorferin.

Durch den Zusammenstoß wurde die 30-Jährige leicht verletzt, ihr PKW musste abeschleppt werden. Ein Rettungswagen brachte die Frau zur Kontrolle in ein Siegener Krankenhaus.
.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .