Konfessionen feiern gemeinsam für den guten Zweck

wS/oo – Niederdielfen – Das ist ein echtes Novum: Zum ersten Mal werden evangelische und katholische Christen aus Niederdielfen gemeinsam feiern. Am Samstag, 17. August  ist es soweit. Mit einem ökumenischen Gottesdienst, der um 17°° Uhr in der „Alten Linde“ in Niederdielfen stattfinden wird, beginnt die 1. Benefiznacht zu Gunsten der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden in Niederdielfen. Geleitet wird der Gottesdienst vom Leitenden  Pfarrer des kath. Pastoralverbundes Südliches Siegerland, Herrn Pastor Uwe Wiesner und eines ev. Pfarrers. Da die ev. Pfarrstelle derzeit vakant ist, steht noch nicht fest, wer diese Aufgabe übernehmen wird. Musikalisch unterstützt wird der Gottesdienst von der Band „Die Paten“ aus Niederdielfen. Danach geht sie los, die 1. Benefiznacht in „Der alten Linde“. 

Die Idee zu dieser  Veranstaltung kam vom 1. Vorsitzenden des Bürgervereines, Josef van Stephoudt, und dem Leiter der „Paten“ ,Gregor Kölsch. Die Vereinsmitglieder des Bürgervereines und auch die Mitglieder der Band tragen diese Idee nachdrücklich mit. „Die Alte Linde“ soll eine Versammlungsstätte für alle Bürger sein. Der Bürgerverein möchte insbesondere die Jugend- und Seniorenarbeit fördern, mit den örtlichen Vereinen und Kirchen kooperieren und deren Arbeit unterstützen, so Josef van Stephoudt. Die kath. Herz-Jesu Kirche in Niederdielfen wird derzeit renoviert. Die Außenrenovierung der Kirche ist inzwischen weitgehend abgeschlossen, es steht die Innenrenovierung unmittelbar bevor. Dazu sind sehr umfangreiche Geldmittel notwendig. Auch die ev. Kirchengemeinde benötigt dringend Geld. Für älteren und kranken Gemeindemitglieder soll eine moderne Aufzeichnungsanlage für Gottesdienste angeschafft werden, damit sie den Gottesdienst zuhause hören können. Außerdem soll eine Musikanlage für den Jugendbereich angeschafft werden. Der Ertrag der 1. Benefiznacht soll also zwischen den beiden Kirchengemeinden aufgeteilt werden. Damit die Veranstaltung auch finanziell gelingt, stellt der Bürgerverein dieser guten Sache seine Vereinsgaststätte „Die Alte Linde“ kostenfrei zur Verfügung. Außerdem stiftet er die Getränke und unterstützt personell die Veranstaltung. „Die Paten“ werden für die gute Sache ebenfalls kostenfrei auftreten. Als Organisationsteam, sowie als Barmixer, Theken- und Küchenmannschaft bringen sich die Messdiener der „Herz-Jesu Kirchengemeinde“ Niederdielfen  ein. Unterstützt werden sie von der Jugend der ev. Trinitatis Kirchengemeinde. 

Benefiz

Das Team um Organisator Josef van Stephoudt: v. links: Georg Held (Kirchenvorstand kath. Kirchengemeinde), Melanie Feckler, Benedict Schneider, Philipp Dürrwächter, Nina Becker (alle Messdiener), Mechthild Zimmermann (Schatzmeisterin Bürgerverein), Josef van Stephoudt (1. Vors. Bürgerverein), Gregor Kölsch (Leiter der Band „Die Paten)“.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] ..

 

24 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute