Starke Rauchentwicklung nach Gasflaschen-Explosion in Rudersdorf

wS/jk – Rudersdorf – ots update  Bei dem Betrieb eines neuen Gasgrills auf dem Balkon eines
freistehendes Einfamilienhaus schlug nach Angaben eines Gastes
plötzlich eine Flamme aus dem Gasschlauch an der Flasche. Der 32j.
Gast zog sein T-Shirt aus und versuchte die Flamme zu löschen, was
jedoch misslang. Der Mann, der sich zunächst allein auf dem Balkon
befunden hatte, wurde durch seine hinzu geeilte Frau dort weggezogen.
Dann gab es 2-3 große Stichflammen. Die Familie verließ das Haus und
verständigte die Feuerwehr. Nach Abschluss der Löscharbeiten stellte
sich heraus, dass das Haus aufgrund des verbreiteten Rußes im Ober-
und Dachgeschoss nicht mehr bewohnbar war. Die Balkontür und ein
daneben liegendes Fenster waren geborsten und geschmolzen. Der
32jährige wurde vorsorglich mit dem Verdacht auf eine
Rauchgasvergiftung einem Krankenhaus zugeführt. Der Sachschaden wird
auf ca. 50.000 EUR geschätzt. Die Familie ist zunächst bei Bekannten
untergekommen.
Vorabmeldung – Ein Grill-Abend fand am frühen Samstag-Abend ein unschönes Ende. In Wilnsdorf-Rudersdorf war auf dem Balkon eines Wohnhauses eine Gasflasche explodiert. Der Unfall ereignete sich, als die Bewohner den Gasgrill benutzten.

Nach der Explosion der Gasflasche kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Die alamierte Feuerwehr rief deshab „Feuer-Stufe 5“ aus. Mit Gasmasken ausgestattet brachten die Feuerwehrleute die Lage jedoch schnell unter Kontrolle.

Aufgrund des starken Rauchs, der in ein Zimmer des Wohnhauses eindringen konnte, wurde die Wohnung in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand Sachschaden. Personen wurden bei der Gasflaschen-Explosion nicht verletzt.

Mit rund 40 Einsatzkräften waren die Helfer der Feuerwehr im Einsatz. Unter anderem war Kreisbrandmeister Bernd Schneider vor Ort. Zwei Rettungswagen standen ebenfalls bereit.

BrandRudersdorf01

BrandRudersdorf02

BrandRudersdorf07

BrandRudersdorf03

BrandRudersdorf05

BrandRudersdorf08

BrandRudersdorf06

BrandRudersdorf04

Fotos: wirSiegen.de
.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .