Verdacht auf Rauchgasvergiftung: Zwei Männer leicht verletzt

wS/bha Kreuztal – Mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftungen kamen am Samstagabend zwei Männer in der Fritz-Erler-Siedlung ins Krankenhaus.

Bewohner hatten gegen 21.45 Uhr Brandgeruch aus deren Wohnung im 3. Obergeschoss eines Hauses im Eggersten Ring wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Die rückte mit Einsatzkräften aus Kreuztal, Fellinghausen und Ferndorf an.

Nach mehrmaligem Klopfen und Klingeln der Feuerwehr öffneten die beiden Männer die Wohnung und hatten mittlerweile ihr kokelndes Essen bereits vom Herd genommen. Die Feuerwehr brauchte nicht mehr löschen, entrauchte aber die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter.

521574_406544362789284_788881736_n

969327_406544352789285_1412148397_n

1002277_406544499455937_738161901_n

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .