Jazz, Rock und handgemachte Folkmusik

wS/rile -Netphen – Die „Kulturschaffenden“ in Netphen sind ständig bemüht, mit relativ kleinem Budget ein ansprechendes Kulturprogramm anzubieten, das sich von den Angeboten der umliegenden Städte und Gemeinden abhebt. Während einige „Mitkonkurrenten“ sich mehr auf Theater oder Kabarett focussieren, setzt Netphen vorrangig auf „Musik“. Dabei gelingt es den Kulturmachern immer wieder, ein exorbitantes Programm auf die Beine zu stellen. So auch für die neue Kultursaison 2013/2014.

Den Auftakt des musikalischen Reigens macht das Duo Falk Zenker und Nora Thiele mit einem Gitarrenkonzert, das den Titel „Gedankenreise“ trägt. Peter Finger und Dominik Jung folgen, ebenfalls mit einem Gitarrenkonzert und einem Workshop. „Zwei Wunderjäger auf Tour“ sind die Liedermacher Uwe Schattner & UNIKAT und ebenso ist auch der Titel ihres Programms. „Jazz bei Glühwein und Kerzenschein“ gibt es in der Vorweihnachtszeit von „Solar Plexus“. Und für die Kinder hat Kinderliedermacher Grünschnabel das Weihnachtsprogramm „Kein Winterschlaf“ bereit. Ein musikalisches Highlight kündigt sich mit Liedermacher Constantin Wecker an, der gleich zu Beginn des nächsten Jahres mit seinem neuesten Solokonzert „Jeder Augenblick ist ewig“, gastiert. Mit einem Jazzfrühstück mit „The Papas and the Pearls“ wird der Monat März 2014 eingeleutet. Darauf folgen Mitte und Ende des Monats mit dem Folkkonzert „Celtic Night“ mit „Zinnober“ und dem Akustikkonzert von Donnie Munro mit dem Titel „The Former Voice of Runrig – German Tour 2014“, zwei weitere musikalische Höhepunkte.

Handgemachte Folkmusik gibt es von Molly Ban & Trio Kleinod. Molly Ban, die Irish Folk Band aus dem Siegerland, schickt das Publikum mit Jigs, Reels, Hornpipes, Trinkliedern und Balladen von der Grünen Insel, geprägt vom Klang traditioneller Instrumente, auf die Reise zu rauen Klippen, sanften Hügeln und natürlich auch in das trubelnde Leben irischer Pubs. Das Trio Kleinod präsentiert sich ganz im Stil der Liedermacher und Singer-Songwriter mit Eigenkompositionen sowie Liedern und Songs von Künstlern wie Reinhard Mey, Hannes Wader, Bernie Conrads, Bob Dylan, Neil Young, Simon & Garfunkel und anderen. Mit „The Sound of Pink Floyd“ gastiert die Rockgruppe „Pink Pulse“ Mitte Mai.

Zu den zahlreichen Musikevents gibt es aber auch Kabarett im Gebrüder-Busch- Kreis zum Beispiel mit Horst Schroth oder „Sex am Sabbat“ mit Michael Trischan in Netphen. Klassikkonzerte, Panoramavorträge von Dieter Freigang, Schauspiel oder Kunstausstellungen von Stephanie Neuhaus oder Valentina Grünwald und Vieles mehr, runden das vielfältige Kulturprogramm ab. Der Höhepunkt jedoch wird das Stadtfest „775 Jahre Netphen“ sein, das vom 15. bis 17. August gefeiert wird.

Handgemachte Folkmusik vom "Trio Kleinod" wird es in der kommenden Saison auch wieder geben. Foto: Stadt Netphen
Handgemachte Folkmusik vom „Trio Kleinod“ wird es in der kommenden Saison auch wieder geben. Foto: Stadt Netphen