Volker Arnold gab 125. Blutspende in Allenbach

wS/drk – Hilchenbach-Allenbach – Trotz des schwülwarmen Wetters und der Sommerferien war der Blutspendetermin Ende Juli im Gemeindehaus in Allenbach erfreulich gut besucht. „Wir bedanken uns bei den 89 Blutspendern, davon 5 Erstspender, die unser Team vom Blutspendedienst West und  vom DRK-Allenbach, zur Ader lassen konnten. Ein besonderer Dank geht an Herrn Volker Arnold, der seine 125. Blutspende geleistet hat“, sagte Vorsitzende Ursula Karl.

Zusammen mit den Ärzten Dr. Reis und Dr. Hofmann überreichten und  Ursula Karl, die Urkunde und einen Geschenkgutschein. Nach der Blutspende erwartete die Blutspender wieder einmal ein leckeres Buffet. Außerdem erhielt jeder Blutspender eine Tafel DRK-Jubiläums Schokolade und einen doppelwandigen DRK-Trinkbecher. „Die Zahl junger Blutspenderinnen und Blutspender zwischen 18 und 35 Jahren ist leider immer noch viel zu gering und in den letzten Jahren sogar um 30 % gefallen“, berichtet Annett Brandhorst vom Blutspendedienst West. Aktuell führt man daher eine Kampagne durch, bei dem man sich zum Ziel gesetzt hat 50.000 neue Blutspenderinnen und Blutspender zu gewinnen. Bisher konnten seit Beginn am 14.6.13 schon 11.959 neue Spender erreichen werden.
 
Der nächste Blutspendetermin in Allenbach findet am Freitag, den 25. Oktober 2013 von 16 bis 20 Uhr im Gemeindehaus in Allenbach statt. Hierzu wird schon jetzt herzlich eingeladen, denn jede Blutspende wird dringend benötigt.

Ursula Karl bedankt sich gemeinsam mit Dr. Hofmann und Dr. Reis bei Volker Arnold (3.vl) für seine 125. Blutspende. Foto: DRK

Ursula Karl bedankt sich gemeinsam mit Dr. Hofmann und Dr. Reis bei Volker Arnold (3.vl) für seine 125. Blutspende. Foto: DRK

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .