Stadt Siegen vergibt erneut Klimaschutzpreis

wS/si – Siegen – Seit vier Jahren schreibt die Stadt Siegen jährlich den mit 1.500 Euro dotierten Klimaschutzpreis aus. Das Preisgeld wird in diesem Jahr vom Leistungsverbund der Innung „Sanitär – Heizung – Klima“ im Kreis Siegen-Wittgenstein zur Verfügung gestellt. Mit diesem Preis sollen vorbildliche Aktivitäten zur Energieeinsparung, zur effizienten Energienutzung und zur Nutzung erneuerbarer Energien im Stadtgebiet gefördert werden.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30. November. Wie in den Vorjahren können sich Privatleute, Vereine oder Firmen und Institutionen, die mit Ihrem Einsatz einen beispielhaften Beitrag zum Klimaschutz leisten oder geleistet haben, bewerben. Das gilt auch für Jugendliche und Schüler mit entsprechenden Projekten.

Für die Bewerbung reicht eine formlose Beschreibung des Projektes oder der Maßnahme aus. Aussagekräftige Dokumentationsmaterialien wie Fotos sind besonders willkommen; die Materialien können per Post oder per E-Mail eingereicht werden. Adressat bzw. Ansprechpartner für Fragen ist der Klimaschutzbeauftragte der Stadt Siegen, Paul Hartmann, Lindenplatz 7, 57078 Siegen, E-Mail: p.hartmann@siegen.de. Telefonische Rückfragen sind unter (0271) 404-3450 möglich.

Der städtischen Ausschuss für Umwelt, Landschaftspflege und Energie wird in der ersten Sitzung im Jahr 2014 auf Vorschlag der Preisjury den Preis vergeben.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .