54-Jährige stirbt nach schwerem Unfall auf B277

wS/po – Haiger/Dillenburg – Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 277 zwischen Dillenburg und Haiger am Donnerstagmorgen verstarb eine 54-jährige Fahrerin noch an der Unfallstelle. Die aus dem Lahn-Dill-Kreis stammende Frau fuhr gegen 7.55 Uhr von Dillenburg in Richtung Haiger.

In einer leichten Rechtskurve geriet sie aus bisher nicht geklärter Ursache in den Gegenverkehr. Dort prallte sie frontal mit einem 12-Tonnen-LKW zusammen. Sie erlag an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der 48-jährige Fahrer des LKWs erlitt leichte Verletzungen und wurde ins Dillenburger Krankenhaus gebracht.

Sachverständige untersuchten den Unfallort und nahmen die beteiligten Fahrzeuge in Augenschein, sie sollen den Unfallhergang rekonstruieren. Da Betriebsstoffe aus den beiden total beschädigten Fahrzeugen ausliefen, musste die stark verschmutzte Fahrbahn mit einem Spezialfahrzeug gereinigt werden.

Die B 277 war zwischen Bahnhofstraße und der Industriestraße in Haiger für rund fünf Stunden voll gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

tödlicherunfallhaigerdillenburg (1)

tödlicherunfallhaigerdillenburg (2)

tödlicherunfallhaigerdillenburg (3)

tödlicherunfallhaigerdillenburg (4)

Fotos: Jörg Fritsch
.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .