Führerschein einer 53-Jährigen nach Trunkenheitsfahrt sichergestellt

wS/po – Lennestadt – Am Sonntagnachmittag befuhr um 18.15 Uhr eine 53-Jährige aus Lennestadt mit ihrem Opel die Straße Röthe in Kirchveischede und beabsichtigte, nach links in die Westfälische Straße einzubiegen.

Hierbei übersah sie einen bevorrechtigten 46-Jährigen aus Lennestadt, der mit seinem Mitsubishi die Westfälische Straße, aus Richtung Olpe kommend, in Richtung Bilstein, befuhr. Bei dem Zusammenstoß der Fahrzeuge wurde der Opel gegen eine Hauswand geschleudert.

An beiden Fahrzeugen und der Hauswand entstand erheblicher Sachschaden, insgesamt 10.000 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft der Unfallverursacherin festgestellt. Ein Alkotest verlief positiv, so dass eine Blutprobe fällig wurde. Der Führerschein wurde sichergestellt.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .